Mag. Katja Septimus, MC-MPA, LLM, Esq

Mag. Katja Septimus, MC-MPA, LLM, Esq

Senior Advisor

Katja Septimus-Bratrschovsky ist seit April 2017 Senior Advisor bei der Blue Minds Company. Sie ist verantwortlich für Themen rund um die Unterstützung von Innovationsökosystemen und Startup-Acceleratoren, Strategieberatung rund um die EU Markteinführung, Ansprechpartner für allgemeine Rechtsfragen, inkl. Handels- und Kooperationsverträge, sowie point of contact für israelische Partner.

Neben ihrer Beschäftigung bei Blue Minds ist Katja auch Expertin für die Europäische Kommission. Im Rahmen von Horizon 2020 bewertet sie Projektvorschläge und hilft bei der Gestaltung von Strategien und Programmen insbesondere in den Bereichen Energiewende, Mobilität und Kreislaufwirtschaft.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Wien und Utrecht begann Katja ihre berufliche Laufbahn am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien. Anschließend war sie als Rechtsexpertin im Umweltministerium tätig. Als Legistin war sie zB für Gesetzesvorhaben wie die Errichtung des Klima- und Energiefonds zuständig. Mit den Erfahrungen aus ihrem Engagement bei der Europäischen Kommission (Energie und Verkehr) in Brüssel wechselte sie in das Bundeskanzleramt, wo sie für die Koordinierung der Politiken in den Bereichen Klimaschutz, erneuerbare Energien und Kernenergie, Wasser und Umwelt auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene verantwortlich war.

Ein Fulbright Stipendium ermöglichte ihr dann post-graduate an der Harvard Kennedy School of Government und der Harvard Law School zu studieren. Während der zwei Jahre in Cambridge forschte sie für die Harvard Water Security Initiative und war an den Workshops für Führungskräfte des Water Diplomacy Project beteiligt. Anschließend zog sie nach Washington, DC, wo sie als Expertin für die Weltbank sowie als Anwältin für das Center for International Environmental Law arbeitete und sich freiwillig für das Environmental Law Institute engagierte.

Zurück in Wien, wechselte sie in der Privatwirtschaft, und arbeitete zunächst im Bereich nachhaltigen Unternehmertums und Investitionen in Clean-Tech-Startups.

Nachdem ihr amerikanischer Ehemann für ein israelisches Hi-Tech-Unternehmen arbeitete, nutzte sie die Gelegenheit, um sich mit dem Innovationsökosystem der Startup-Nation vertraut zu machen. Dieses Engagement führte zur Erstellung einer Studie für Wien und zu einer Reihe weiterer Veröffentlichungen.

Katja ist aktives Mitglied von AustrianStartups, einem unabhängigen, gemeinnützigen Thinktank für innovatives Unternehmertum in Österreich, und publiziert über Innovation, Startups, Energiewende und Umwelt. Sie ist zugelassene Rechtsanwältin in New York und bereitet sich gerade auf die israelische Anwaltsprüfung vor.

Katja ist verheiratet und hat zwei Kinder.